Das Sozialministerium hat ein zentrales Spendenkonto bei der Sparkasse Saarbrücken für die Flüchtlingshilfe im Saarland eingerichtet, auf das Sie unter dem Stichwort "Flüchtlingshilfe Saarland" spenden können.

BLZ: 590 501 01     Kontonummer: 67 08 48 14
BIC: SAKSDE55    IBAN: DE 28 5905 0101 0067 0848 14

 

Für dieses Sonderkonto gilt der sog. vereinfachte Zuwendungsnachweis: Sie brauchen dem Finanzamt daher lediglich den Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung (z. B. den Kontoauszug) der Bank oder bei Online-Banking den PC-Ausdruck vorzulegen!

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie wird daher auch keine Spendenbescheinigungen ausstellen.

▲  Ausblenden

Impressum

Hinweise zu www.das-saarland-hilft.de    

Anbieter

Dienstanbieter dieses Internetangebots im Sinne von Paragraf 5 Telemediengesetz (TMG) ist das Saarland, vertreten durch:

Staatssekretär Stephan Kolling
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken
Telefon: (0681) 501 – 00
E-Mail: poststelle@soziales.saarland.de
Website: www.saarland.de

Verantwortung:

Internetauftritt www.das-saarland-hilft.de (Gesamtstruktur, Design, Contentmanagement):

Redaktion:

Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Saarlandes
Sami Marco Oldenburg
Telefon: (0681) 501- 5460
E-Mail: Fluechtlingshilfe@soziales.saarland.de

Verantwortlich für Presse:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anette Reichmann
Telefon: (0681) 501-3097
E-Mail: presse@soziales.saarland.de

Serverbetrieb:

Landesamt für Zentrale Dienste
Abteilung B - Zentrale Datenverarbeitungsstelle für das Saarland (ZDV-Saar)
Virchowstraße 7
66119 Saarbrücken
Telefon (0681) 501-2991
Telefax (0681) 501-2999
E-Mail: zdv@lzd.saarland.de

Gestaltung und Umsetzung:

madco  GmbH
Bismarckstraße 128 | D-66121 Saarbrücken
Telefon: (0681) - 96 59 53 - 0
Telefax: (0681) - 96 59 53 - 99
E-Mail:  info@madco.de
Web: http://www.madco.de

Urheberrechte:

Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten auf diesem Informationsserver der Landesregierung dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- oder Animationsdateien einschließlich deren Anordnung auf den Web-Seiten.

Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung oder Verarbeitung solcher Seiten (oder Teilen davon) sowie eine Wiedergabe von Inhalten in elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger, ausdrücklicher Genehmigung durch die im Impressum genannte Verantwortlichen gestattet. Ausgenommen von dieser Genehmigungserfordernis sind das Fotokopieren und Downloads von Webseiten für den ausschließlich privaten und nicht kommerziellen Bereich.

Die Genehmigung zur Publikation der Webseiten kann die Redaktion erteilen (Impressum).

Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützte Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweils eingetragenen Eigentümer. Allein auf Grund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Haftungsausschluss und –beschränkung:

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Textes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes hat alle in diesem Internetangebot bereitgestellten Informationen nach bestem Wissen und Gewissen geprüft. Es wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen übernommen.

Die Regierung des Saarlandes und ihre Bediensteten haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der im Internetangebot des Saarlandes angebotenen Informationen entstehen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind.

Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder bei der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Namentlich gekennzeichnete Internetseiten geben die Auffassungen und Erkenntnisse der abfassenden Personen wieder.

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes behält es sich ausdrücklich vor, einzelne Inhalte oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Hinweis zu Links und Verweisen:

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes ist nur für die "eigenen Inhalte", die zur Nutzung bereitgehalten werden, nach den einschlägigen Gesetzen verantwortlich.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch den als "Link" gekennzeichneten Querverweis ermöglicht dieser Server den Zugang zu "fremden Inhalten".

Durch den Querverweis vermittelt das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes lediglich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Für diese "fremden" Inhalte sind sie nicht verantwortlich, da sie die Übermittlung der Information nicht veranlasst haben, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert haben. Auch eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser "fremden Informationen" erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik nicht, so dass sich auch dadurch keine Verantwortlichkeit des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes für diese fremden Inhalte ergibt.

Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten hat die Redaktion den fremden Inhalt jedoch daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der erstmaligen Verknüpfung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seite ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Sobald das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Familie des Saarlandes jedoch feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem ein Link bereitgestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird es den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich entfernen, soweit es technisch möglich und zumutbar ist.

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.